Vita

Diplom Keramekerin
Dörte Michaelis, Vogelsang 10, 
23974 Neuburg, OT Vogelsang
Fon: 038426 20414,
Mobil: 0173 7726526
E-Mail:  info@doerte-michaelis.de
Website: www.doerte-michaelis.de
                               
1957                            in Greifswald geboren
1976-77                       Römhild, Töpferlehre, im Töpferhof  Römhild
1977-78                       Meuselwitz, Gesellin bei Erhard Goschalla
1978-83                       Halle, HIF-Burg Giebichenstein, Keramik bei Gertraud Möhwald, 
                                   Prof. Martin Wetzel, Heidi Manthey und Lothar Sell
1980                            Kauf eines Hofes im MV und Beginn des Ausbaus von Haus und Werkstatt
1983                            Diplomabschluß, Aufnahme in den VBK der DDR  
Seit 1983                     Arbeit in eigener Werkstatt in Vogelsang b. Wismar,
1987                            Römhild, Internationales Keramiksymposium
1988                            Cesis, Lettland, Aquarellsymposium
1989                            Kiel, Keramikzentrum, Keramiksymposium
von 1990 bis 2002        Mitglied bei "Kunst und Form", e.V
seit 1990                      Künstlerbund Meck. u. Vorp. e.V., im BBK
1992                            Kahla, 1. Internationales Keramiksymposium
1993                           Weitendorf, Kunst auf dem Weg, 1.Bildhauersymposium
1994                           Gladrow, Faszination Papier,
1995                           Weitendorf, Kunst auf dem Weg, 2.Bildhauersymposium Kahla, 2.Internationales Porzellansymposium                        
1996                           Möllenhagen, Betonsymposium
seit 1986                     Studienreisen:  Lettland, Polen, Ungarn, Rumänien, Moskau,Italien, Indien, Ägypten,Usbekistan, Indien, New York,u.a. 1998                           Wismar Syposium „Ars Novi“   
von 2002 bis 2011        keramische Kurse auf dem Sinai 
2007                           Beschäftigung mit Eisenkunstguß
seit 2012                     Arbeit mit Glas insbesondere Glasmalerei

                      

Seit 1987  habe ich zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland ausgerichtet.

Sammlungen :
                             Berlin, Kunstgewerbemuseum Schloß Köpenick ,
                             Coburg, Feste Coburg,
                             Gera, Museum für Kunsthandwerk
                             Marburg, Universitätsmuseum,
                             Oldenburg/Oldbg., Stadtmuseum,
                             Römhild, Schloß Glücksburg,
                             Schleswig,  Schloß Gottorf , 
                             Kahla, Kreismuseum Leuchtenburg

Kunst im öffentlichen Raum Auswahl

1983Meuselwitz (Standesamt): Wandgestaltung (Diplomarbeit)
1986Neuburg: Keramiksäule mit Edelstahlwindspiel, Mukran/Rügen Klinkerrelief.
1988Bansin (Speisesaal im Gästehaus Maria Clara): Pflanzgefäße und

Wandgestaltungen (Keramikplatten mit Engobemalerei und Porzellanreliefleisten.

Rostock (Kaufhalle am Kröpeliner Tor): Klinkerrelief und Skulptur.
1991Greifswald (Klinikum): Kachelwand, Rostock (Kindergärten): acht Hauszeichen als ZirkusfigurenWindspiele aus farbig bemaltem Metall

Wismar: figürliches Hauszeichen für ein Privathaus
1992Oldenburg/Oldbg. (Grundschule Donnerschwee): Klinkerreliefs und Skulpturen

Ribnitz-Damgarten (Standesamt): Paradiesgarten (Putzkeramik), Wandgestaltung und keramische Plastiken

Weitendorf: 1. Bildhauersymposium Kunst auf dem Weg, Betonskulpturen mit Keramikmosaik
1994Weitendorf: 2. Bildhauersymposium Kunst auf dem Weg, „Kommunizierende Röhren“,

Skulpturengruppe aus Findlingen und keramischen Elementen ,

Kalsow (Altenheim): Brunnenbekrönung
1995Gadebusch (Gymnasium): zwei Wandgestaltungen,
1997Rehna (Grundschule): „Der Weltendrache“, Keramische Wandgestaltung

Tessin (Marktplatz): Brunnengestaltung mit acht Klinkerfiguren ,

Rostock (Trauzimmer im Standesamt): Skulptur
1999Neubrandenburg „Vier Palmen “ Beton und Metall, Symposiumsarbeit- „Rethwisch-Beton“

Kröpelin (Pferdemarkt): „Die Siebenmeilenstiefel“ ,Klinkerskulptur

Boizenburg (Integratives Gesundheitszentrum): Klinkerskulpturen
2000Barth: Wiederaufbau und Ergänzung des denkmalgeschützten Marktbrunnens
2001Neukloster: Klinkerfiguren für den Marktplatz
2002Wismar (Krankenhaus Friedenshof): Brunnengestaltung+ Bank, Klinker und Granit

Kreuzfahrtschiff AidaVita, Wandgestaltung und 5 große Keramikfiguren
2003Boltenhagen, (Kurgarten ): Pflastermosaik und Brunnenfigur Kreuzfahrtschiff AidaAura, Wandgestaltung

Hannover, Firma Wienerberger: Parkplatzgestaltung mit Klinkerskulpturen
2004Tessin, Klinkerfigur „Rosenfee“

Calau, Wandgestaltung, Privathaus
2005Wöbbelin, Gedenkstätte KZ Außenlager

Eutin , Klinkerfigur Rosenfee, Barth, Fische, Keramik
2006Reuterstadt Stavenhagen, Schulhof als Universum,

Wöbbelin, Erweiterung Gedenkstätte KZ Außenlager

Barth: Klinkerskulptur, Mädchen mit Hund, Kröpelin, Klinkerskulptur “Kristall“
2008Schwerin, Klinik am Sachsenberg, Gedenkstätte
2009Sagard, Brunnen
2010Schwerin, Kindergarten Kirschblüte Wandgestaltung
2012Neukloster, Bänke und Quelleinfassung mit Nymphen, Klinker

Schwerin, Klinkerbrunnen mit Pfau, Podesteinfassung und Bänke
2012Rostock, Neuapostolische Kirche, Logo als Klinkerrelief, Gestaltung Kirchenfenster am Eingang, Altarfenster und Türen
2013Senftenberg, Sockel für Stadtrelief
2014Wöbbelin, Gedenkstätte, Klinkregestaltung
2015Wolgast, Neuapostolische Kirche Wolgast, Glasgestaltung

Wismar, Welterbehaus, gestaltete Klinkerbank, 23 m lang
2016Ludwigslust, Ehrenfriedhof, Klinkergestaltung, Potsdam, Glasbilder, Adam u. Eva, privat
2017Lüblower Wald, Gedenkstätte Massengräber


by moeren